Without Wasting
Folge der Fahne...

Ich würde ja gerne was auf tschechisch sagen, aber ich kann noch nicht mal Hallo oder Tschüss sagen, was sich damit erübrigt. Dementsprechend verloren fühen wir uns auch alle, denn mit dem Englischen isses hier auch nicht so dolle <.<

Wir sitzen hier also in Prag, es ist zehn Uhr abends und wir haben Hausarrest von Mama Pfeil. Ein Teil spielt Karten, ein anderer Teil ist verschollen, die anderen diskutieren und wieder andere haben anscheinend noch nie existiert.

Nur noch ein Tag dann geht es wieder nach Hause, wobei ich nicht weiß ob ich mich darüber freuen oder traurig sein soll. Einerseits ist es hier ja echt abgefuckt, um es mal so zu sagen. Verschimmelte Wände, Haare unter den Laken und in der Dusche, Blutflecke auf der Matratze, kaputte Heizungen und Fenster und vom Frühstück will ich erst gar nicht anfangen.

Die Führungen sind unendlich lang, die Führer entweder total bescheuert ( Stichwort: "Folge der Fahne..." oder machen makabere Witze im KZ. Um das mit der Fahne mal zu erklären; unsere Führerin hält die ganze Zeit ihr grün gesticktes Taschentuch an soner Stange hoch, damit wir sie in der Menge nicht verlieren. Und der Führer im KZ sperrt Schler in dunkle Einzelzellen und nimtm diese ganze Sache auf die leichte Schulter.

In den Straßen wirst du angesprochen, ob du tanzen lernen willst; um was für ein Etablissement es sich dabei handelt will man gar nicht so genau wissen und Dunkelhäutige Männer kommen auf dich zu und das erste was sie sagen ist "Some Weed?"

Andererseits ist Prag eine schöne Stadt und ich hab echt tolle Bilder geschossen.  Shoppen kann man hier auch ganz gut und die Abende mit den anderen Leuten sind echt witzig. Die Disko gestern hat auch mega Spaß gemacht; abgesehen von irgendwelchen Typen die glauben einen zu kennen. Da es uns da so gut gefallen hat, konnten wir uns bei aller Liebe nicht an unsere ausgemachte Zeit halten, was uns dan die Ausgangssperre eingebracht hat. Aber wie sagt man so schön: "No risk, no fun"; und den hatten wir definitiv. Wie gesagt; Prag ist und bleibt ein wundervolle Stadt und schließlich ist es unsre Kursfahrt mit den besten Leuten der WElt.

Also egal wie schlimm der Eindruck ist, den ich euch jetzt vermittelt hab, wir haben echt ne Menge Spaß hier mit unseren verpeilten und übermotivierten Lehrer, ganz abgesehen von den bescheuerten Leuten. Morgen steht dann ne Stadtralley an und schließich, weil es der letzte Abend ist "Pub Crawling", was in der größten Diskos Europas endet.

 

Weitere Berichte Folgen.

 xoxo

15.9.10 22:21
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anni / Website (15.9.10 22:26)
Wie gut, dass ihr wenigstens Spaß habt. Aber ist ja wirklich eine tolle Unterkunft da. Weiterempfehlen!
Ich will ein Foto von der Fahne sehen :D
Und ich vermiss dich. ♥

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de